Belum
CDU-Ortsverband Belum-Kehdingbruch

Der Ort Belum an der Unterelbe zwischen Otterndorf und Cadenberge an der B 73 gelegen wurde erstmals am 25.März 1377 (Vertrag zwischen dem Kirchspiel Belum und dem Rat der Hansestadt Hamburg - sich gegenseitig nicht mehr zu berauben) urkundlich erwähnt.

Das älteste Bauwerk in Belum ist die St. Vitus Kirche, die wahrscheinlich um das Jahr 1230 n. Ch. entstand. Dieses denkmalgeschützte Gebäude wurde vor einigen Jahren mit einem großen finanziellen Aufwand renoviert und ist ein großartiges Schmuckstück unserer Gemeinde.

Die Entstehung des Ortsnamens Belum läßt sich wahrscheinlich auf die geographische Lage der Gemeinde zurückführen. Belum liegt an der Nordseite der Ostemündung in die Elbe. Die Elbe und ihr Nebenfluß die Oste bilden eine sogenannte "Spalte im Lande". Aus dieser geographischen Lage entstand im Laufe der Jahrhunderte über die Namen Beilheim und Belem wahrscheinlich der heutige Ortsname Belum.

Im Mittelalter entwickelte sich Belum mit einem kleinen Hafen zu einem für die Region bedeutenden Holzumschlagplatz. Einmal im Jahr fand in der Nähe des Hafens einweithin bekannter Markt – der St. Vitus Markt in Anlehnung an den Namen der Kirche – statt. Dieser Markt dauerte in der Regel eine Woche, nur der Holzmarkt dauerte wesentlich länger.

Zu Zeiten des 30jährigen Krieges entstand in der Nähe des Hafens eine oftmals heftig umkämpfte Verteidigungsschanze. Selbst im letzten Weltkrieg befand sich an der Stelle der ehemaligen Schanze eine Verteidigungsstellung der deutschen Wehrmacht. Noch heute zeugt der Straßenname "Schanze" von der geschichtlichen Bedeutung dieses Platzes.

Der Ortsteil Kehdingbruch wird in den Kirchenbüchern, soweit bekannt, erstmals im Jahr 1404 anläßlich eines Glockengusses zur Vervollständigung einer Kapelle erwähnt. Im Jahr 1492 wurde von Kehdingbrucher Bürgern eine neue Kirche gestiftet. Die kirchliche Betreuung erfolgte zur damaligen Zeit vom Kirchspiel Belum aus. Mit dem Bau der heutigen Kirche "St. Jürgen" wurde 1744 begonnen. Der Ortsname Kehdingbruch entwickelte sich aus den Worten für Eindeichung (Kehding) und Bruch für eine Feuchtlandschaft.

Belum heute:

Die politische Gemeinde Belum setzt sich aus zwei Ortsteilen zusammen – nämlich Belum und Kehdingbruch. Bis zur Gemeindegebietsreform im Jahre 1972 war Kehdingbruch eine selbständige Gemeinde, die sich damals entscheiden konnte, sich entweder Neuhaus (Oste) oder Belum anzuschließen. Die Grenze zwischen den heutigen Ortsteilen bildete die DB-Strecke Cuxhaven-Hamburg. Aus diesen gewachsenen Strukturen ergibt sich, daß die Ortszentren wie auch verschiedene Vereine und Einrichtungen (z. B. Sportverein, Schützenverein oder auch die Feuerwehren und die Kirchen) jeweils zweifach vorhanden sind.

Der Ortskern in Belum setzt sich aus dem Dorfgemeinschaftshaus, dem Feuerwehrgerätehaus und der Schützenhalle zusammen. Diese Gebäude umschließen den im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms neu gestalteten Dorfplatz. Der Ortskern in Kehdingbruch wird aus der umgebauten Schule, dem Feuerwehrgerätehaus und dem Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde gebildet.

Die Gemeinde hat ca. 970 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von ca. 2570 ha. Unser Ortsverband: Der CDU Ortsverband Belum-Kehdingbruch wurde 1976 von Otto Westphalen und einigen Gleichgesinnten gegründet und hat zur Zeit 14 Mitglieder.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:


Vorsitzender:Manfred Bußmann,
Deichstr. 50, 21785 Belum,
Tel.: 0 47 52 - 73 73


Stellv. Vorsitzender: Dirk Bungert,
21785 Belum Tel.: 0 47 52 - 73 90

Schrift- und Kassenführer: Manfred Bußmann, kommissarisch

Anschrift:
CDU–Ortsverband Belum–Kehdingbruch,
z. Hd. Manfred Bußmann, Deichstr. 50,
21785 Belum, Tel.: 04752 - 7373

Der Ortsverband veranstaltet im Jahresverlauf eine Jahreshauptversammlung, zusätzliche Versammlungen nach Bedarf, ein Grillfest mit Partnern und bei Interesse wird ein Kegelabend ebenfalls mit Partnern organisiert. Haben Sie Lust bei der CDU mitzumachen? Dann melden Sie sich doch einfach bei einer der oben angegebenen Adressen! Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie bei uns begrüßen dürfen. Also dann bis bald (?)!


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Samtgemeindeverband Land Hadeln   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec.