CDU Samtgemeindeverband Land Hadeln
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-land-hadeln.de

DRUCK STARTEN


Presse
31.01.2012, 17:27 Uhr
Irritation über das Jobcenter
Die beabsichtigte Schließung des Job-Centers in Otterndorf führt bei der CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt zu starken Irritationen

Die beabsichtigte Schließung des Job-Centers in Otterndorf führt bei der CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt zu starken Irritationen, sah sie doch bisher den Standort Otterndorf als gesichert an. Sie ist immer noch der Auffassung, dass das Job-Center in Otterndorf erhalten bleiben und wertvolle Arbeitsplätze nicht nach außerhalb verlagert werden sollten.



Angesichts der laufenden Fusionsverhandlungen
zwischen der Samtgemeinde Land Hadeln und der Samtgemeinde Am Dobrock die Leistungsempfänger der Samtgemeinde Am Dobrock schon mal vorab Hemmoor zuzuordnen und auf dieser Grundlage dann mit Fallzahlen zu operieren sei ebenso unproduktiv wie unlogisch, so die Ratsgruppe.

Verwundert zeigen sich CDU und FDP im Rat, dass sich der neue Otterndorfer Bürgermeister Claus Johannßen für den Standort Hemmoor einsetze, wenn er sage: „Die Fallzahlen sprechen ganz klar für Hemmoor.“ (NEZ vom 26. Januar). Das sei eine völlig neue Qualität  kommunalpolitischen Handelns und stoße bei der CDU/ FDP-Gruppe auf absolutes Unverständnis, zumal bei der gerade erfolgten Novellierung des Regionalen Raumordnungsprogramms Otterndorf eine Aufwertung als Dienstleistungszentrum erfahren habe.
aktualisiert von Niclas Röse, 13.05.2012, 09:47 Uhr