CDU Samtgemeindeverband Land Hadeln
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-land-hadeln.de

DRUCK STARTEN


Presse
13.05.2012, 09:34 Uhr
CDU Land Hadeln: Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen
Die CDU in der Samtgemeinde Land Hadeln führte vor kurzem die jährliche Mitgliederversammlung im Dörphuus Nordleda unter großer Beteiligung der Mitglieder durch.
Der Vorsitzende Hans-Peter Weber begrüßte die anwesenden Mitglieder und den Samtgemeindebürgermeister Harald Zahrte, der einen Vortrag mit dem Thema „Chancen und Risiken einer Fusion der Samtgemeinden Land Hadeln und Am Dobrock“ hielt.
 
In seinem Rechenschaftsbericht stellte Weber fest, dass die Kommunalwahl in 2011 für die CDU in der Samtgemeinde Land Hadeln Erfolge, aber auch Rückschläge brachte.
So konnten die Bürgermeister Eugen Böhm und Hans-Jürgen Mangels in Nordleda und Steinau mit einer Ratsmehrheit wiedergewählt werden. Horst-Christian Deck wurde in Ihlienworth und Stefan Skowron wurde in Odisheim erstmals in das Amt des Bürgermeisters gewählt. Weber stellte besonders den sehr gut von Erich Jansen vorbereitenden und von den Bürgern mit einem sehr guten Wahlergebnis belohnten Übergang in Odisheim heraus.
Leider ging die bürgerliche Mehrheit in der Stadt Otterndorf verloren und die CDU wurde neben der FDP auf die „Oppositionsbank“ verbannt. 
 
Samtgemeindebürgermeister Harald Zahrte stellte in seinem Vortrag den CDU-Mitgliedern die derzeit bekannten Rahmendaten der beiden Samtgemeinden Land Hadeln und Am Dobrock vor. Besonders ging er dabei auf die bestehenden Chancen ein, verschwieg aber auch nicht die ohne Zweifel bestehenden Risiken, die mit einer solchen Fusion verbunden wären. In der sich anschließenden Diskussion kamen sowohl Befürworter als auch Gegner zu Wort und trugen ihre Argumente vor. Weber kündigte an, vor der abschließenden Beratung im Samtgemeinderat eine CDU-öffentliche Fraktionssitzung abhalten zu wollen.
 
Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Weber mit 85 % der Zustimmung im Amt bestätigt. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder Eugen Böhm und Georg Haar. Als Schatzmeister erhielt Frank Niemeier 100 % der Stimmen. Zum neuen Schriftführer wurde Ernst-August von der Decken gewählt. Als Beisitzer fungieren in Zukunft Uwe Blohm, Thorsten Bullwinkel, Horst-Christian Deck, Hans-Volker Feldmann, Armin Heitmann, Stefan Skowron, Thorsten Steffens und Angelika Weber.
 
Schließlich konnte Weber auch noch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft vornehmen. Erich Heinsohn erhielt für 25 Jahre, Hans-Dieter Hoffmeister, Klaus Reisen und August Schwanemann erhielten für jeweils 30 Jahre Mitgliedschaft eine von Angela Merkel, David McAllister und Enak Ferlemann unterschriebene Dankesurkunde.  
aktualisiert von Niclas Röse, 13.05.2012, 09:36 Uhr