CDU Samtgemeindeverband Land Hadeln
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-land-hadeln.de

DRUCK STARTEN


Presse
11.05.2012, 05:05 Uhr
Stabwechsel bei der Otterndorfer CDU

Ernst-August von der Decken löst Rudolf Nitsche als Vorsitzender des Stadtverbandes ab


 

Neuer Vorsitzender des Stadtverbandes der CDU Otterndorf ist Ernst-August von der Decken, ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Ute Mushardt und Thomas Bullwinkel. Schatzmeisterin bleibt weiterhin Margitta Peisker und als Beisitzer fungieren Vera Dieckmann, Jan Hardekopf, Jochen von Stemmen, Jürgen Brümmer und Hans-Volker Feldmann. Neuer Internetbeauftragter ist Niclas Röse.

Der scheidende Vorsitzende Rudolf Nitsche erläuterte in seinem Rechenschaftsbericht die Arbeitsschwerpunkte der vergangenenJahre: Mit dem Bau der Ortsumgehung, der Neugestaltung der Otterndorfer Innenstadt, dem Neubau des hiesigen Schulzentrums und der damit verbundenen Absicherung des Schulstandortes Otterndorf habe die CDU gemeinsam mit der FDP in den zurückliegenden Jahrzehnten die Stadt Otterndorf vorbildlich entwickelt. Die Erschließung neuer Baugebiete, der Tourismus als Wirtschaftsfaktor, ein blühendes Sport- und Kulturleben machten die Stadt zu einem hoch attraktiven Standort, den es nun gelte weiter zu entwickeln.

De Verlust der Ratsmehrheit bei der zurückliegenden Kommunalwahl sei gerade wegen der erfolgreichen Arbeit zwar schmerzlich und schwer nachvollziehbar, man werde sich aber weiterhin konstruktiv in die weitere Entwicklung der Stadt Otterndorf einbringen. Mit Dankesworten für seine unermüdliche Arbeit als erster Vorsitzender in den vergangenen Jahren wurde Rudolf Nitsche von Hans-Volker Feldmann aus dem Parteiamt verabschiedet. Der neue Stadtverbandsvorsitzende Ernst-August von der Decken möchte nun – wie er ausführte – die erfolgreiche Arbeit fortsetzen und mit kommunikativer Kompetenz und Bürgernähe die kommenden Herausforderungen – auch die des kommunalen Strukturwandels bewältigen und lösen.

aktualisiert von Niclas Röse, 13.05.2012, 09:44 Uhr