CDU Samtgemeindeverband Land Hadeln
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-land-hadeln.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
27.05.2017, 11:40 Uhr
Steinauer CDU mit neuem Vorstand
Harald Stüben zum 1. Vorsitzenden gewählt
 Auf der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung des Steinauer CDU Ortsverbandes konnte der 1. Vorsitzende Armin Heitmann neben zahlreichen Mitgliedern auch den CDU Landtagskandidaten Thiemo Röhler begrüßen. Dieser stellte in seinem Grußwort die Themenschwerpunkte seiner Kandidatur vor. Neben der inneren Sicherheit und der Förderung des ländlichen Raumes, ging er besonders auf die Wolfsproblematik in dieser Region ein. Röhler forderte die Landesregierung auf, endlich sinnvolle Maßnahmen zur Regulierung der Bestände zu ergreifen und eine unkompliziertere Schadensabwicklung durchzuführen. 
von links nach rechts: Thiemo Röhler, Harald Stüben, Wolfgang Lunden, Sven Stelling und Heidi Schulze
Steinau -  Auch der 1. Vorsitzende Armin Heitmann hatte in seinem Bericht den Wolf zum Thema. In Steinau wurden bereits zum wiederholten Male Schafe Opfer von Wolfsangriffen. Mit Beginn der Weidesaison ist mit vermehrten Übergriffen auch auf Rindvieh zu rechnen. Ein Einzäunen mit wolfssicheren Zäunen ist bei den schmalen, langen Beetstücken weder technisch möglich, noch finanzierbar. Heitmann befürchtet, dass es zur Einstellung der Weidehaltung führen wird und damit letztendlich zur Aufgabe gerade kleinerer Betriebe, die auf Weidehaltung angewiesen sind (z.B. Mutterkuhhalter). Da auch eine effektive Deichunterhaltung ohne Schafe nicht möglich ist und die Deichsicherheit damit gefährdet wäre, fordert Heitmann eine wolfsfreie Zone von ca. 70 km entlang der Deiche. Das würde dem größten Bereich diese viehstarken Region weiterhelfen. Die rechtlichen Voraussetzungen dafür könnte das Bundesumweltministerium schaffen. Allerdings zeigt man dort wenig Einsicht.

Des weiteren ging Heitmann in seinem Bericht auf das erfolgreiche Abschneiden der CDU bei den vergangenen Kommunalwahlen ein. Es konnten wieder 6 von 9 Sitzen im Gemeinderat errungen werden. Auch in der Samtgemeinde wurde die CDU mit 17 Sitzen stärkste Kraft. Mit Hans-Jürgen Mangels und Armin Heitmann sind zwei Steinauer im neuen Samtgemeinderat vertreten.

Bürgermeister Hans-Jürgen Mangels berichtete über die Fertigstellung des Radweges entlang der L118 und der vom Kleinen Kulturkreis organisierten Flossfahrt auf dem Hadelner Kanal. Er dankte allen beteiligten Gemeinden und freiwilligen Helfern für ihr Engagement.

Bei den folgenden Vorstandswahlen erklärte der 1. Vorsitzende Armin Heitmann, dass er nach 12 Jahren Amtszeit für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stehen werde. Auf Vorschlag wurde sein bisheriger Stellvertreter Harald Stüben einstimmig zum neuen Steinauer CDU Vorsitzenden gewählt. In seiner Antrittsrede dankte er Armin Heitmann für die geleistete Arbeit und ging auf künftige Ziele der Steinauer CDU ein. Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde Sven Stelling gewählt. Neuer Schatzmeister für den verstorbenen Michael Galle wurde Wolfgang Lunden. Alte und neue Schriftführerin bleibt Heidi Schulze. Nachdem unter dem Punkt Verschiedenes noch eine Vielzahl von Fragen und Anregungen besprochen wurden schloss der neue Vorsitzende Harald Stüben die Sitzung.
aktualisiert von Niclas Röse, 27.05.2017, 11:42 Uhr